Prüfen mit scanner-lesbaren Bögen

Basierend auf der Prüflingsanzahl und des gewünschten Fragetyps entscheiden sich viele Fakultäten für Prüfungen mit scanner-lesbaren Papierbögen. Die Antworten werden auf Papierbögen gekreuzt und dann per Scanner eingelesen und ausgewertet.

Da alle IMS Module die gängigen Scanner-Systeme unterstützen, können Sie entweder ihr eigenes System weiterbenutzen oder aber auf das KLAUS zurückgreifen, dessen Lizenz in der UCAN Mitgliedschaft einbegriffen ist. 

Download the scanner solutions factsheet [English]

1. Vom IMS...

Sie können Ihre Klausuren im IMS zusammenstellen und dann direkt auf Papierbögen für die gängigen Scannersysteme wie KLAUS, VOSYS, ILIAS oder als QTI exportieren.

 

2. ...in die Klausur...

Scannen Sie die geschriebenen Klausuren ein, zum Beispiel mit dem Scannermodul KLAUS, und lassen Sie die Resultate automatisch berechnen.

3. ...und zurück!

Mit einem Klick können Sie die Ergebnisse wieder zurück ins IMS importieren, um sie dort weiter zu nutzen oder die Kennzahlen zu archivieren.

 

Das Scanner-System KLAUS

  • KLAUS ist ein Prüfungsprogramm, das von der deutschen Firma BLUBBSOFT entwickelt wurde.
  • BLUBBSOFT kann auf eine langjährige Erfahrung mit technisch sicheren Prüfungen zurückblicken.  
  • KLAUS steht für High-Speed Scanning und Verarbeitung der Prüfungsbögen sowie eine sehr hohe Identifikationsrate.  
  • Weitere Informationen finden Sie auf der BLUBBSOFT Website.