Der UCAN Beirat

Gemeinsame Prüfungsforschung gehört zu den Kernaufgaben des UCAN Beirates.

Die erfolgreiche Bewältigung der bevorstehenden Aufgaben ist nur gemeinsam im Verbund zu bewältigen. Neben der bereits sehr guten Zusammenarbeit im Software- und IT-Bereich wollen wir deshalb den wissenschaftlich-konzeptionellen Austausch verstärken. Zu diesem Zweck wurde auf dem 8. Partnertreffen in Görringen ein “Beirat für die wissenschaftlich-konzeptionelle Zusammenarbeit“ ins Leben gerufen.

Der Beirat soll die Kommunikation und Vernetzung bei UCAN bidirektional verstärken. Zum einen soll der Beirat als weiterer Kommunikationskanal fungieren und dadurch einen noch besseren Informationsfluss in den Partnerfakultäten ermöglichen. Zum anderen könnte über den Beirat auch verstärkt die wissenschaftlich-konzeptionelle Expertise aus den Partnerinstitutionen zurück in den Verbund fließen.

Jede Fakultät kann zwei stimmberechtigte Personen in den Beirat entsenden, wobei eine Person entweder der vertragliche festgelegte MMEler und/oder der Prüfungskoordinator an der jeweiligen Partnerinstitution sein sollte. Selbstverständlich sind auch die Studiendekane herzlich willkommen an den Beiratsitzungen teilzunehmen. 

HINWEIS: Wir versuchen, die Liste mit den von Ihrer Fakultät genannten Personen im Beirat immer auf dem aktuellen Stand zu halten. Wir sind dabei aber auf Ihre Mithilfe angewiesen. Bitte teilen Sie uns mit, wenn die von Ihnen genannten Personen nicht mehr aktuell sind. Fall Sie sich unsicher sind, können Sie jederzeit erfragen, welche Personen wir von Ihrer Fakultät derzeit gelistet haben.

Kontakt: s.gelashvili@cares.institute