Fachbereich Medizin der Philips-Universität Marburg

Die Phillips-Universität Marburg ist seit 2010 UCAN Partner, zunächst gemeinsam mit Gießen. Am Marburger Fachbereich Medizin werden viele E-Klausuren geschrieben, dies zum Teil schon seit 2008. Heute sind bis auf wenige Ausnahmen alle schriftlichen Klausuren E-Klausuren. Für diejenigen Prüfer*innen, die die IMS-Prüfungsfragen-Datenbank für die Zusammenstellung der Klausuren nutzen, wurde in enger Zusammenarbeit zwischen Marburger HRZ-Mitarbeiter*innen und UCAN eine entsprechende Schnittstelle entwickelt.

Die beiden Fachbereiche Medizin der Universitäten Gießen und Marburg arbeiten seit vielen Jahren eng auf dem Gebiet e-Learning, Lernplattformen und E-Klausuren zusammen. Bei UCAN wurden die beiden Fachbereiche zusammen als Mitglieder aufgenommen.

Die Anzahl der Fächer, die das IMS nutzen, nimmt stetig zu. Am intensivsten nutzen Marburger Prüfer*innen das IMS für die Zusammenstellung von schriftlichen Klausuren, die anschließend in das auf ILIAS basierende E-Klausurensystem transferiert werden. Demnächst kommt auch die tOSCE Software zum Einsatz.

 

UCAN-Partner seit 2011